Gruppen

A*-Gruppe

Dieser Haufen setzt sich aus den leistungsstärksten Jugendlichen der PSG Weserschwan zusammen.

Das Alter der Teammitglieder ist hier sehr gemischt.

Diese Gruppe wurde gerade neu zusammen gesetzt, trainiert jedoch schon erfolgreich.

Wann immer man einen Haufen kichernder Mädchen, mit Pad, Gurt, Musikanlage oder der ein oder anderen Teamkameradin beladen, antrifft, weiß man, hier ist die A*-Gruppe unterwegs. :)

Sie trainierte bis vor kurzem noch unter der Leitung von Judith und André (liebevoll Elsa genannt..), während dessen Auszeit 2016 wird Marion das Team unterstützen. Die A*-Gruppe turnt auf dem Vereinspferd Condor und arbeitet hart auf einen baldigen Aufstieg zur L-Gruppe hin.

A-Gruppe

Diese Gruppe hat ihre erste Saison als A-Gruppe vor sich und freut sich bereits darauf, allen zeigen zu können, was sie draufhaben. Sie werden von Vanessa und Ann-Kathrin auf Fil und Casi trainiert.

Samstags-Anfänger

Seit August 2013 haben wir wieder eine Samstags-Anfänger-Gruppe. Trainiert wird diese von Ute, Hannah und Janina. Sie trainieren auf dem Pferd Wonderly.

 

die Minis

Das sind unsere Kleinsten ! Diese Gruppe besteht zurzeit aus ca. 10 Kindern im Alter von 3 bis 7 Jahren. Letztes Jahr waren schon einige dieser Kinder auf ein Voltigiertunier, dieses Jahr sind auch wieder welche angedacht. Die Traniner dieser Gruppe sind Manja, Hannah und Aileen, und sie trainieren auf dem Pferd Wonderly.

 

 

 

Hier ein kleiner Text zum Trainieren einer Anfängergruppe:

Die wichtigste Aufgabe ist die des Flöhehütens. Denn im Schnitt sieben Kinder unter Kontrolle zu halten, und diese auch noch im richtigen Moment dazu zu bringen, in dieselbe (und auch noch in die richtige) Richtung zu laufen, hat viel vom Flöhehüten.

Die zweite Aufgabe hat ein wenig etwas vom Psychologen, und viel vom großen Bruder bzw. Schwester. Wenn die Kinder mal hinfallen, und die Mutter grad nicht da ist, müssen sie getröstet werden, wenn sie keine Lust haben, motiviert werden, wenn sie etwas gut gemacht haben, gelobt werden, und vieles mehr. Und dies meist bei allen gleichzeitig, und am besten sofort.

Als drittes kommt dann noch der Löwenbändiger hinzu. Der Trainer ist das einzige, was zwischen den Kindern und dem wilden Tier (hier: Pferd) steht. Er/Sie muss das Kind vor dem Pferd beschützen, und gleichzeitig Vertrauen aufbauen, so dass das Kind merkt, dass das Pferd gar nicht so wild ist, und eigentlich ganz süß. Ab diesem Zeitpunkt ist es das Pferd, welches vor dem Kind beschützt werden muss.

Naja, und als letztes ist dann da noch die Aufgabe, den Kindern die Grundlagen des Sports beizubringen, den Umgang mit dem Pferd, das Gefühl, wie es auf dem Pferd so ist, Dinge wie Spannung, Gleichgewicht, Dehnung, ein wenig Kraft, und vor allem ganz ganz ganz (hab ich ganz schon erwähnt?) viel Spaß.

Das sind die Aufgaben eines Trainers in einer Minigruppe, und wir leisten dies alles mit ebenfalls viel Spaß an der Sache und genauso viel Motivation.

 

 

die Einzelvoltigierer

Seit kurzer Zeit besteht in unserem Verein auch wieder eine Einzelgruppe. Die Voltigierer werden von Marion und Judith auf Casi trainiert.

Mia

Mia ist nicht nur der Überflieger in der A-Gruppe, auch im Einzelvoltigieren beweist sie mittlerweile ihr Talent..

Aaliyah

Aaliyah mit den pinken Haaren. Aaliyah mit Doppel-A, IY und H am Ende.

Jeder im Verein ist froh, dass Aaliyah den Weg zu uns gefunden hat, denn sie ist einfach goldwert.

Aileen

Mitglied der A*-Gruppe, Hilfstrainerin der Mini-Gruppe.... wie schafft Aileen es bloß, neben all dem auch noch Einzel zu turnen?? Na ja, irgendwie schafft sie es.. zum Glück! :)

Phebe

Unsere kleine Phebe schafft es sogar in dunkelsten Zeiten, uns zum Lachen zu bringen. Manchmal treibt sie damit zwar die Trainer in den Wahnsinn, aber niemand kann ihr böse sein, denn sie ist einfach ein Sonnenschein.

Cynthia

Cynthia (vorne im Bild ;)) ist auch bekannt als Phebes Komplizin, was das Quatschmachen und Streiche spielen angeht. Doch auf wundersame Weise schafft sie es immer, sich auf dem Pferd in die grazile Ballerina.. ehm, Einzelvoltigiererin zu verwandeln, die alle kennen. Mit ihrer Schwester Katja bildet sie auch gerne ein Duo.

Katja

Mittlerweile ist Katie zwar nicht mehr in der A*-Gruppe tätig, dem Voltigieren aber treu geblieben und macht sich nun als Einzelvoltigiererin. Mit ihren 1,78m Körpergröße fällt es ihr manchmal schwer, ihre Beine zu sortieren, aber wir arbeiten dran. ;)